Wilhelm Reich – Wer hat Angst vor Wilhelm Reich?

 In Articles

Wilhelm Reich wurde am 24. März 1897 geboren und war ein österreichisch-US-amerikanischer Arzt, Psychiater, Psychoanalytiker, Sexualforscher und Soziologe. Reich fand Zusammenhänge zwischen psychischen und muskulären Panzerungen und entwickelte die Therapiemethode der Psychoanalyse zur Charakteranalyse und diese zur Vegetotherapie weiter. Letztere gilt als Grundlage für verschiedene später begründete Körperpsychotherapien.

Seine parallel dazu durchgeführten mikrobiologischen Forschungen „Bione“ führten ihn zur „Entdeckung des Orgons“, einer Energie, deren Existenz außerhalb von Reichs Schülerkreis nicht anerkannt wurde.

Wer hat Angst vor Wilhelm Reich?

Als Schüler von Sigmund Freud forschte Wilhelm Reich am Lebendigen, entwickelte Freuds Libidotherapie weiter und entdeckte dabei die Orgon-Lebensenergie, die zu einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen in der Psychoanalyse und Medizin führte. Im Nationalsozialismus gesellschaftlich und politisch verfolgt sowie in der McCarthy-Ära großer Kritik ausgesetzt, werden dennoch bis heute die Lehren und Erkenntnisse Reichs zur Behandlung herangezogen.

Die TV-Dokumentation zeichnet anhand einer umfangreichen Materialcollage aus Originaltexten, Fotografien, Gesellschaftsbildern und Zeitdokumenten ein umfassendes Bild des Begründers der Körpertherapie und erzählt seine zum Teil sehr tragische Lebensgeschichte.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Nikola Tesla

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen