Detecting WiFi Hacks – Der Hacker Detektor

 In Arduino, Tutorials
Detecting WiFi Hacks – Der Hacker Detektor
5 (100%) 2 vote[s]

Detecting WiFi Hacks – Der Hacker Detektor

In diesem Tutorial zeige ich, wie du dir kostengünstig einen Detektor für Angriffe auf dein WLAN selber bauen kannst.

Hintergrundwissen

Bei einem Wi-Fi-Authentifizierungsangriff handelt es sich um einen „Denial-of-Service“ Angriff, der die Kommunikation zwischen einem Benutzer und einem drahtlosen Wi-Fi-Zugriffspunkt zum Ziel hat.

Im Gegensatz zu den meisten Funkstörern wirkt die Deauthentifizierung auf einzigartige Weise. Das IEEE 802.11-Protokoll (Wi-Fi) enthält die Bereitstellung einer Deauthentifizierung. Das Senden einer Deauthentifizierung zu einer Station bewirkt, dass das Netzwerk getrennt wird und beim Wiederverbinden des Gerätes der Netzwerkschlüssel abgefangen werden kann. Ein Angreifer kann jederzeit eine Deauthentifizierung an einen drahtlosen Zugangspunkt mit einer gefälschten Adresse für das Opfer senden. Das Protokoll erfordert dafür keine Verschlüsselung, selbst wenn die Sitzung mit Wired Equivalent Privacy (WEP) eingerichtet wurde und der Angreifer nur die MAC-Adresse des Opfers kennt, die über das drahtlose Netzwerk-Sniffing verfügbar ist.

Genau in diesem ersten Schritt eines Hackerangriffs erkennt der „Hacker Detektor“ den Angriff und meldet es Sichtbar über eine LED und Hörbar über den Piezo Buzzer.

Der Hacker Detektor in Aktion

Aufbau

Für den Aufbau des Hacker Detektors benötigen wir im Grunde nur zwei Sachen.

  • ESP8266 WiFi Driver
  • Piezo Buzzer

Um eine kompakte Bauform zu erreichen, habe ich mich für die Pins GND und D7 entschieden, da man dadurch den Buzzer bequem auf der ESP8266-Platine festlöten kann.

Obwohl es sich hierbei um kein reines Arduino-Projekt handelt, lässt sich die ESP8266-WLAN-Platine komfortabel über Arduino IDE programmieren. Download: Arduino IDE

Board und Biliotheken im Programm Arduino IDE hinzufügen

Als erstes schließen wir unsere ESP8266-Wlan-Platine per USB-Kabel an den PC an. Ist dieses geschehen, wird sie automatisch installiert und einem COM-Port zugewiesen.

Nun können wir das Programm Arduino IDE öffnen. Bevor wir aber den ESP8622 in Arduino IDE finden können, müssen wir unter Menü -> Datei -> Voreinstellungen, folgende URL „http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json“ in das Feld, Zusätzliche Boardverwalter-URLs, hinein kopieren.

Um das Board sowie die dazugehörigen Bibliotheken zu installieren gehen wir im Menü auf Werkzeuge -> Board -> Boardverwalter und geben, oben in die Suchleiste, ESP8622 ein und installieren es.

Im nächsten Schritt gehen wir wieder im Menü auf Werkzeuge -> Board, scrollen nach unten und wählen das Board „NodeMCU 0.9 (ESP – 12 Module)“ aus.

Ist dieses geschehen, können wir im Menü, unter Werkzeuge -> Port, den passenden COM-Port auswählen. In meinen Fall ist es COM8. Beachte, dass der ESP8266 per USB Kabel an den PC angeschlossen sein muss, um den COM-Port auswählen zu können.

Der Programm-Code

  • Downloade zunächst den Arduino Programm Code: Detecting WiFi Hacks
  • Lade den Programmcode auf den ESP8662 hoch (dieses geschieht über das Pfeilsymbol).

Der Original-Code ist auf Github erhältlich: ESP8266 Deauther. Ich habe aber ein paar Einstellungen abgeändert, damit er nach meinen Wünschen funktioniert.

Fertig

Ich hoffe, dir hat dieses Tutorial gefallen und würde mich über eine Bewertung oben auf der Seite oder über ein Like auf meiner Facebook Fanpage freuen. Falls du Probleme, Fragen oder Anregungen hast, kannst du mich jeder Zeit, unter dem Punkt Kontakt, erreichen. Ich wünsche dir viel Spass und ein gutes Gelingen mit diesem Tutorial.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen